All Posts By

hyperbrand

ZDF, Koru Pacific Travel, Point – neue Projekte online

By Projekte

Wir freuen uns über den Relaunch der ZDF Faktencheck Webseite. Hyperbrand wurde engagiert um die auf WordPress betriebene Webseite einem gründlichen Update zu unterziehen. Ziel waren vor allem bessere Bedienbarkeit für Redakteure im Backend und das Einführen diverser neuer Funktionen. Außerdem wurden alle Theme-Grafiken als SVG Retina-Ready implementiert und die Page-Speed-Performance gesteigert. Vielen Dank ZDF – die Zusammenarbeit war klasse!

Wer einen Urlaub in Neuseeland verbringen möchte, dem hilft das feine Angebot von Koru Pacific Travel. Der Spezialist für Reisen in das Land am Ende der Welt wurde von Hyperbrand mit einem schicken Logo und Internetauftritt ausgestattet. Wir wünschen einen erfolgreichen Start!

„Gemeinsam mit vielen anderen kreativen Köpfen finden wir hier Lösungen für die Menschen in der Region.“ – das ist der Ansatz der Ideen-Community Point. Hyperbrand entwickelte ein modernes Designkonzept für den Internetauftritt. Die Umsetzung erfolgte In-House beim Auftraggeber Verlagsgruppe Rhein Main. Auf viele helle Ideen, die Innovation und Fortschritt in die Region bringen!

WordPress 4.0 „Benny“

By WordPress

Heute ist WordPress 4.0 Codename „Benny“ erschienen. Obwohl die Verisonsnummer 4.0 sich nach einem epischen Update anhört, konzentriert man sich weiter auf die Optimierung der Bedienung und Installation.

Eines der spannendsten Theme ist wohl die Einführung der Language Packs. WordPress kann nun in einer vom User gewählten Sprache installiert werden.

Für alle, die viel mit Bildern und Medien arbeiten, gibt es jetzt in der Mediathek die Ansicht Mediagrid. D.h. optional zur Listenansicht der Dateien, kann man jetzt auch auf eine Grid-Ansicht wechseln. Eigentlich nicht ganz so neu, denn die Ansicht kennt man schon aus dem Dialog „Dateien einfügen“. Aber gut, dass die Mediathek mal ein wenig Zuwendung erhält.

Weitere kleine, feine Features sind das Anpassen des Texteditors an die Textmenge, erweiterte oEmbedds mit Editor Preview und die verbesserte Plugin-Installation.

Eine ausführlichere deutsche Zusammenfassung der Updates findet ihr auf der WordPress Deutschland Seite.

Wald des Lichts

Wald des Lichts

By Projekte

Mit dem Projekt „Wald des Lichts“ will der Oberurseler Bildhauer Hendoc Abwechslung in die monotone Bestattungskultur der deutschen Gemeinden bringen. Das alternative Konzept soll als Erweiterung der klassischen Urnenbestattung verstanden werden. Der „Wald des Lichts“ verbindet angemessene Spiritualität mit ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten.

Hyperbrand gibt dem Projekt Identität und gestaltet Flyer und Webseite. Einfach mal reinschauen.

WordPress 3.9 Smith

WordPress 3.9 veröffentlicht

By WordPress

WordPress hat eine neue Version veröffentlicht. Die aktuelle WordPress Version 3.9 wurde nach dem Jazzorganisten Jimmy Smith benannt. Vor allem für den redaktionellen Workflow gibt es wieder viele Verbesserungen und neue Features. Mein persönliches Highlight ist das Update des Editors TinyMCE mit dem es jetzt möglich ist Texte aus z.B. MS Word zu kopieren, ohne dabei von MS Word erzeugte Codefragmente mit zu kopieren. Das Umwandeln in reinen Text gehört jetzt also der Vergangenheit an.

Hier eine kleine Übersicht der neuen Features:

  • Update des Editors TinyMCE
  • Texte aus MS Word o.ä. per Copy & Paste  einfügen, ohne dass Code aus Versehen mit kopiert wird.
  • Einfachere Medien- und Bildbearbeitung
  • Bilder per Drag & Drop im Editor platzieren
  • Galerie Vorschau im Editor
  • Playlisten für Audio- und Video-Dateien
  • Widgets und Header im Theme Customizer anpassen
  • Neuer Theme-Browser

Wer mehr über die neuen Funktionen von WordPress 3.9 erfahren möchte, dem sei hier der Artikel auf der WordPress Deutschland Seite ans Herz gelegt.

wordcamp hamburg 2014

WordCamp Hamburg 2014

By Veranstaltungen, WordPress

Hamburg, meine Perle!

Nee ehrlich, ich freue mich, dass das WordCamp 2014 in Hamburg stattfindet. Und dann auch noch 2 Tage volles Programm. Wer noch kein Ticket hat, der sollte sich beeilen. Für 30,00 Euro kriegt man einfach ein derartig gutes Programm geboten, da muss man einfach dabei sein.

Auch wenn die Speaker und das Programm noch nicht feststehen, kann man davon ausgehen, dass es wieder spitzen Sessions geben wird. Die Qualität und die Vielfalt der Themen hat sich in den letzten 3 Jahren merklich gesteigert. Hier ein Blick in die Themenvorschläge.

Die Location

Das Orga-Team (Jan Reimers, Ralf Wiechers, Torsten Landsiedel, Stefanie Wiermann & Susan Seel) konnte das Geomantikum der Uni Hamburg als Veranstaltungsort gewinnen. Das sieht wieder alles sehr gut und amtlich aus. Hoffe die Technik wird ebenso gut laufen, wie das in Berlin immer der Fall war. In Leiden auf dem WordCamp Europ 2013 ist das WLAN ständig zusammengebrochen. Als ob man nicht gewußt hätte, dass da ein paar hundert Nerds einfallen und Multi-Device-Terror betreiben 🙂

Die Veranstaltung

Ich freue mich darauf alte und neue Bekannte zu treffen und an interessanten Sessions teilzunehmen. Wer kann dieses Jahr überraschen und wer wird wieder mit Productplacement abnerven? Ist die Verpflegung noch besser als in Berlin? Mit wem wird man nachts um 4:00 Uhr übern Kiez stolpern und nach nem Döner suchen? Scheint die Sonne in Hamburg? Und vor allem –  wird Deutschland Weltmeister? Diese und weitere spannende Fragen werden im Juni zu beantworten sein. Ich freu mich drauf 🙂